Flyer Packaging Summit 2018

Packaging Summit Rückblick

Das Beste aus dem letzten Jahr

Rückblick 2018

Packaging Summit erfolgreich gestartet

Am 14. März konnten die Zeitschriften „neue verpackung“ und „werben&verkaufen" , die Veranstalter des 1. Packaging Summits,  80 Teilnehmer im Hochhaus des Süddeutschen Verlags begrüßen.

Es mag die erste und edelste Aufgabe einer Verpackung sein, ihren Inhalt zu schützen. Doch kann sie deutlich mehr leisten. Das war der Ausgangspunkt für den Packaging Summit, der am 14. März 2018 Premiere feierte. Unter den Referenten fanden sich Vertreter gewichtiger Markenartikler wie dm und Mymueslie, aber auch Lösungsanbieter wie Wipak Walsrode, der STI Group sowie Eilken Brand Building & Packaging Experts kamen zu Wort. 

 

Philip Bittermann

Chefredakteur "neue verpackung" über den gelungenen 1. Packaging Summit

 Nachhaltigkeit und Digitalisierung - das waren die beiden Kernthemen unseres ersten Packaging Summits hier in München. Unsere Referenten hatten tolle Themen mitgebracht die im Anschluss - an die Vorträge - zu lebhaften Diskussionen führten.


Impressionen

 

Berichterstattung

Video Packaging Summit 2018
Impressionen vom Packaging Summit 2018
Design Packaging Marke

Nachberichterstattung

 

Warum Design bei Wein so wichtig ist

Viele Winzer wissen mittlerweile, dass das Verpackungsdesign ihrer Erzeugnisse wichtig ist. Nur wissen sie meist nicht, wie richtiges Design funktioniert. Ulrich Aldinger, Creative Director der Peter Schmidt Group, gab auf dem Packaging Summit einige wertvolle Tipps.

Zum Artikel

Verpackungsdesign zwischen Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Alles wird digital, nur die Verpackung tut sich schwer, sich in Einsen und Nullen zu verwandeln. Dass sie trotzdem kein Auslaufmodell ist, wurde auf dem Packaging Summit sichtbar, den die Redaktion von neue verpackung zusammen mit Werben & Verkaufen in diesem März veranstaltete. Wie sich die sich ändernde (Konsum-)Welt und deren Megathemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit auf das Design der Verpackung auswirken, war ein eigener Themenblock auf der Veranstaltung.

Zum Artikel

Wie reagieren Handel und Hersteller von Konsumgütern?

Jedes Jahr erzeugen die Europäer 25 Millionen Tonnen Kunststoffabfälle, jedoch weniger als 30 Prozent werden für das Recycling gesammelt. Das will die Europäische Union mit ihrer Kunststoffstrategie ändern. Ab 2030 sollen alle Kunststoffverpackungen auf dem EU-Markt recyclingfähig sein; der Verbrauch von Einwegprodukten aus Kunststoff wird reduziert und die absichtliche Verwendung von Mikroplastik beschränkt. Wie reagieren Handel, Hersteller von Konsumgütern und Verbraucher heute auf die neuen Herausforderungen?

Zum Artikel

Trends in der Verpackungstechnik

Auf dem Packaging Summit, der am 14. März 2018 erstmalig von neue verpackung und dem Verlag Werben & Verkaufen veranstaltet wurde, trafen sich Markenartikler und Lösungsanbieter, um über aktuelle sowie kommende Herausforderungen rund um die Verpackung zu diskutieren. Nach dem Themenblock „Trends“ stand die Erkenntnis, dass die Verpackung noch lange nicht ausgedient hat, sondern sich vielmehr ihr Aufgabenspektrum mehr und mehr erweitert.

Zum Artikel